Wo produziert Ihr?

Wir produzieren unsere selbst gebauten Artikel wie z.B. Fliegennetze, Multi-Mounts, Seitenfächer usw. in Deutschland. Sowohl die Entwicklung und auch viele Arbeitsschritte in der Produktion erledige ich selbst bei uns in der Firma in Hanau. Nur Dinge wie Beschichten oder Lasern lassen wir von Fremdfirmen erledigen – natürlich auch in Deutschland. Ich möchte nicht, nur weil es ein paar Cent spart die Produktion tausende von Kilometern weit weg verlagern. Alleine der Transport ist nicht gerade umweltbewusst. Deswegen versuche ich auch so viele Materialien wie möglich aus Deutschland zu bekommen. Das hält die Lieferwege kurz und fördert die lokale Wirtschaft.

Sind wirklich alle Teile original Toyota?

Alle unsere Ersatzteile sind original von Toyota. Wir importieren viele Teile und können sie dadurch zu deutlich besseren Preisen anbieten. Aber natürlich nur in Originalqualität. Billige Fremdhersteller-Kopien gibt es bei uns nicht. Die einzigen beiden aktuellen Ausnahmen bei denen wir zu OE Teilen greifen sind die Kugellager unserer Radlagersätze (hier verwenden wir qualitativ identische, meiner Meinung nach sogar bessere Lager von Koyo aus Japan) und die Einsätze für Einspritzdüsen. Die Einsätze sind original Denso (der Teilelieferant von Toyota) und damit wirklich absolut identisch. Der einzige Unterschied ist der Schriftzug auf der Verpackung. Und warum sollte man für eine Verpackung das doppelte bezahlen?

Was tut ihr für die Umwelt?

Die Umwelt ist uns wichtig, deswegen trennen wir sehr genau Müll (eigentlich selbstverständlich), nutzen so weit wie möglich den Strom aus unserer eigenen Solaranlage (z.B. für große Maschinen), benutzen wann immer es möglich ist gebrauchtes Verpackungsmaterial und versuchen unsere Lieferwege kurz zu halten.
Auch sonst tun wir noch viele kleine Dinge, die ich aber für selbstverständlich halte und man sie hier nicht erwähnen muss.

Wie kann ich mich beraten lassen?

Mein Ziel ist es jeden Kunden zufrieden zu stellen und das geht am besten mit einer Beratung.
Nehmen Sie doch direkt Kontakt auf, egal ob per Email (info@exped-innovations.com) oder Telefon (06181 9999583).

Kann ich die Produkte bei Euch abholen und anschauen?

Klar, gerne. Wer Zeit hat bekommt auch noch eine Tasse Kaffee und ein nettes Gespräch…:)

Macht ihr auch Sonderanfertigungen?

Prinzipiell gehen wir gerne auf Kundenwünsche ein und können beispielsweise auch Fliegennetze auf Maß anfertigen.
Gerne beraten wir Sie hierzu telefonisch oder per E-Mail um individuelle Wünsche zu besprechen.

Ist wirklich alles was ich im Shop kaufen kann auch auf Lager?

Ja, generell ist alles was ihr im Shop seht auch hier in Hanau auf Lager und kann sofort versendet werden. Ihr erkennt das an den 2-3 Tagen Lieferzeit. Solche Artikel gehen sofort nach Zahlungseingang in den Versand.
Sollte etwas „Nicht vorrätig“ sein, dann ist das deutlich gekennzeichnet und Ihr könnt es auch gar nicht bestellen (bitte nachfragen wann der Artikel wieder lieferbar ist).
Ganz selten ist mal etwas mit 9-15 Tagen Lieferzeit gekennzeichnet. Das sind entweder Sonderanfertigungen oder Artikel, die gerade in Produktion sind oder noch ein paar Tage brauchen bis der Bestand wieder aufgefüllt ist. Auch das seht ihr an der Lieferzeit.

Kann ich individuelle Ersatzteile bestellen?

Natürlich. Bitte kontaktieren Sie uns einfach kurz per Email oder Telefon welches Teil genau Sie benötigen. Wir bestellen regelmäßig Teile und wer etwas Zeit hat, der kann von günstigen Preisen für original Ersatzteile profitieren. Natürlich können wir nicht nur LandCruiser Teile bestellen sondern fast jedes Teil für jeden beliebigen Toyota (auch amerikanische und asiatische Modelle)

Was ist der Unterschied zwischen J7 Light Duty, Heavy Duty und altem Armaturenbrett und neuem Armaturenbrett (Facelift)?

Light Duty und Heavy Duty: Bis Ende der 90ger Jahre wurde der LandCruiser J7 noch als so genannte „Leichte“ und als „schwere“ Ausführung produziert. Die Hauptmerkmale waren die Schraubenfedern der leichten Variante sowie die etwas kleineren Motoren (z.B: der LJ70). Sehr viele Teile sind allerdings völlig identisch zu den etwas bekannteren „Heavy-Dutys“. Deren Merkmale sind und waren Blattfedern (hinten und vorne bis 1999, ab 2000 dann nur noch hinten) und die großen, starken Motoren wie z.B. der 1HZ, der 1FZ oder heutzutage auch der 1GR-FE. Wenn also Teile nur für Light oder nur für Heavy Duty Fahrzeuge gekennzeichnet sind, dann schaut bitte kurz welche Version ihr besitzt oder fragt einfach kurz nach. Steht in der Beschreibung z.B. „alle Motoren“, dann ist klar, dass das Teil bei Light und bei Heavy Dutys passt.
Altes vs. neues Armaturenbrett: Hier geht es nur um die Heavy Duty Fahrzeuge. Bis 2007 wurde der J7 nahezu immer identisch gebaut. Minimale Neuerungen gab es 1999, das bezieht sich aber nur auf sehr wenige Teile (z.B. Blattfedern vorne oder Frontblinker). 2007 kam dann aber ein großes Facelift und der J7 steht seitdem mit einer komplett neuen Front da. Breiter und moderner. Ab der A Säule ist dann wieder fast alles beim alten. Teile die sich auf die Frontpartie beziehen passen also meistens nur bis 2007 oder ab 2007. Mit dem Armaturenbrett ist es etwas schwieriger. Hier wurden von 2007 bis 2009 noch viele Fahrzeuge gebaut, die zwar schon die neue Front besitzen aber noch das alte Armaturenbrett aus Metall, dass seit 1985 im Einsatz ist. Erst ab 2009 hatte dann wirklich jeder neue J7 das Armaturenbrett aus Kunststoff (Mit Airbag usw.)

Noch Fragen offen?

Wenn Ihre Frage noch nicht aufgeführt ist, schreiben Sie uns am besten kurz an.